Neujahr 2019
wir wünschen Ihnen allen
alles Liebe und Gute!

Neujahr 2019
Unsere MENÜS


  • Geschmorter Rindsschulterbraten
    Fr. 23.00
  • Kalbsschnitzel
    an Morchelsauce
    Fr. 34.00
  • Rindsfilet vom Grill,
    Café de Paris
    Fr. 40.50
  • Entenbrust an Portwein
    Fr. 29.00
  • Deux-Filets
    vom Rind und Schwein
    Fr. 34.00
  • Forellenfilets
    ( Fischzucht Pfyn)
    Fr. 25.50
  • alle Menüs mit feinen Beilagen
    und Saucen...

    Das ganze Traube-Team freut sich darauf, Sie in den kommenden Festtagen mit vielen kulinarischen Highlights verwöhnen zu dürfen!



Ihrer Veranstaltung verleihen wir den passenden Rahmen


  • Säle für Ihre privaten und geschäftlichen Anlässe: Ihre privaten und geschäftlichen Anlässe lassen sich in der Traube ideal durchführen. Individuell nach Ihren Wünschen bieten wir Ihnen einerseits abwechslungsreiche und ausgewogene Menüs, andererseits vielfältige Optionen für einen Saal entsprechend der Veranstaltungsgrösse. Link lesen Sie mehr...

    Neujahr 2019
    in der Traube...
    Unser Winter-Menü



  • Winterblattsalat mit Pilzen, Rohschinkenstreifen und Brotcroutons an einem Apfel–Balsamicodressing
    Fr. 9.00
    ***
  • Weincremesuppe mit Verjus
    Fr. 8.50
    ***
  • Gebratene Riesencrevetten an Kokosnuss-Curry auf Basmatireis
    Fr. 12.00
    ***
  • Limonensorbet mit Prosecco
    Fr. 7.50
    ***
  • Entrecôte, Irland „Herford“
    vom Grill an  Whisky–Senfrahmsauce     
    Wintergemüse
    Frische Nudeln
    Fr. 36.50
    ***
  • Feine Käse-Selektion
    aus der Ostschweiz
    Fr. 7.50
    ***
  • Schokoladen – Amarettokuchen mit Orangensalat
    Fr. 9.50
    ***

    Menü komplett
    Fr. 68.00
    pro Person

Events in der Traube:


  • ...unbedingt vormerken!

    Esstheater 2019
    Sältsaami Methode“ '

     

    Der Friedensrichter Fritz Fridli hat die Arbeit in seinem Amt seit längerer Zeit stark vernachlässigt. Durch seine konsumsüchtige Frau Monika ist er in einen finanziellen Engpass geraten und hat seinen Freund Albert Stark deshalb für Geld einige Male begünstigt. Mit der Wahl der zackigen Dr. Regula Honegger weht ein neuer Wind am Obergericht und die Akten von Fridli möchte die ehrgeizige Juristin gerne genauer untersuchen. Fritz und Albert sind dadurch vor einige Probleme gestellt. Das sich die beiden den Schwarzarbeiter Pedro als Metzgergehilfen und für Botengänge teilen, ist bestimmt auch nicht im Sinne der Rechtsgelehrten. Dazu kommt, dass Alberts Frau Margrit nicht zur Entspannung der Lage beiträgt. Zu allem Überfluss lädt die neugierige Hausangestellte Alma eine seltsame Hausiererin ein..

    Das zwingt alle zu «sältsaami Methoden»…

    Lesen Sie mehr...